Liebe Alsdorferinnen und Alsdorfer,

    unsere Stadt ist lebenswert! Damit das so bleibt, wollen wir eine starke GRÜNE Kraft im Stadtrat bilden. 

    Umweltschutz steht für uns an oberster Stelle – seit über 40 Jahren. Der Klimawandel zeigt seine Folgen auch in Alsdorf. Dürren lassen Bäume vertrocknen, Starkregen unterspült Böschungen und Straßen und dennoch ändert sich in Alsdorf wenig. 

    Wir wollen endlich eine neue Politik, die Menschen und Natur gerecht wird!

    Die aktuelle Situation im Rat lässt kaum Umweltschutz zu. Verkehr in Alsdorf heißt Autoverkehr. Grünflächen sind in erster Linie potentielle Neubaugebiete. Die SPD und Alfred Sonders stimmen für ein Neubaugebiet nach dem anderen, meist ohne Umweltverträglichkeitsprüfung. Im Gegenzug stimmen sie gegen jeden Antrag, der eine Ausweitung des Busverkehrs fordert. Es kann nicht so weitergehen, dass eine einzelne Partei Alsdorfs Zukunft wortwörtlich verbaut!

    Unser Ziel daher: Die absolute Mehrheit der SPD im Stadtrat brechen! Wir wollen der Natur und dem Klima in Alsdorf eine starke Stimme geben. Unsere Bürgermeisterkandidatin Janine Ivančić will eine echte Alternative sein zur bisherigen Politik. Zusammen stehen wir für konsequenten Klima- und Umweltschutz. 

    Wir wollen Alsdorf für Mensch und Tier lebenswert erhalten, sozial und fair handeln und gleichzeitig den globalen Kampf gegen den Klimawandel und Umweltzerstörung unterstützen.

    Für ein zukunftsfähiges Alsdorf, in dem auch eure Kinder und Enkel noch leben können.

     

    Wählt Bündnis 90 / Die GRÜNEN und Bürgermeisterkandidatin Janine Ivančić!

     

    Mit grünen Grüßen

     

    Karl-Heinz Balfanz                                                                                     Janine Ivančić

    Ortsvorsitzender OV Alsdorf                                                                       Spitzenkandidatin

    Bündnis 90 / Die GRÜNEN