Schadstoffmessung an der Bahnhofsstraße

    Beitrag vom: 27.09.2018

     

    Alsdorfs GRÜNE haben mit Unterstützung ihres Bundestagsabgeordneten und Städteregionsrats-Kandidaten Oliver Krischer am 20.9. den Anteil von gesundheitsschädlichen Stickoxiden in der Luft durch ein Messröhrchen feststellen lassen. Das Messinstrument war vom GRÜNEN-Fraktionsvorsitzenden Horst-Dieter Heidenreich für drei Wochen an einer Laterne nahe der Bushaltestelle "Anna" angebracht worden und wurde danach an ein Schweizer Fachlabor geschickt. Die Alsdorfer GRÜNEN setzen sich für eine Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs in der Innenstadt ein und wollen mehr Aufenthaltsqualität, damit Shopping und der Besuch von Cafés, Eisdielen etc. ohne Lärm und Abgase möglich wird. Die Ergebnisse werden in aller Kürze erwartet. Weiterer Bericht erfolgt!


    Themen:


    Zurück zu Themen