>

Keine schnelle Öffnung des Alsdorfer Tierparks

Beitrag vom: 17.04.2020

 

 Eine schnelle Wiedereröffnung des Alsdorfer Tierparks wird es wohl (leider) nicht geben, wie Bürgermeister Sonders dem GRÜNEN-Fraktionsvorsitzenden Horst-Dieter Heidenreich mitteilte. Mit Blick auf erste Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen durch Bund und Land am letzten Mittwoch schien den GRÜNEN eine vorsichtige Öffnung unter Einhaltung des notwendigen Abstandsgebotes möglich. U.a. sollten aus ihrer Sicht die Parkplätze am Tierpark vorerst geschlossen bleiben, um einen in diesen Zeiten unerwünschten und gefährlichen Massenandrang zu vermeiden. Der Bürgermeister zeigte sich zwar grundsätzlich aufgeschlossen für eine künftige Wiedereröffnung, will aber abwarten, bis er eine Genehmigung vom Land dafür bekommt und ein Konzept dafür ausgearbeitet ist. Dabei möchte er nicht auf die Nutzung der Parkplätze verzichten. Wie er damit den Andrang (gerade auch von auswärtigen Besuchern) in den Griff bekommen will, versteht keiner so recht. Man wird sich also in Sachen Tierpark weiterhin gedulden müssen.