Tour Becquerel auch ab Alsdorf

    Beitrag vom: 07.07.2019

     

     

     


    Wir möchten alle herzlich einladen, am 07. Juli 2019 wieder an der alljährlichen Becquerel-Tour für die Abschaltung des störungsanfälligen Kernkraftwerks Tihange teilzunehmen!

    Bislang ist zwar geplant, dass die belgischen Atomkraftwerke 2025 vom Netz gehen sollen, allerdings sprechen sich drei der im belgischen Parlament vertretenen Parteien für eine Verlängerung über diesen Zeitpunkt hinaus aus. Vor gerade einmal drei Monaten hat Frank Hardeman, Direktor der AFNC, in der Nuklearsicherheits-Unterkommission des belgischen Parlamentes über die Erarbeitung neuer Sicherheitsrichtlinien in der AFNC für die Zeit nach 2025 gesprochen. Es ist also wichtiger denn je, dass wir gemeinsam mit unseren belgischen und niederländischen Freund*innen ein klares Zeichen gegen Tihange setzen!

    Treffpunkt in Alsdorf ist:

    Alsdorf Annapark (am Tour Becquerel-Aufsteller)

    Am 07.07.2019

    Um 12:40

    Geplant ist, dass wir bei der Sternfahrt aus allen Richtungen nach Aachen fahren, um 14.00 Uhr auf dem Grabenring ankommen, den Grabenring umrunden und anschließend zu einer Kundgebung auf dem Katschhof weiterfahren, die um 15.00 Uhr beginnt.

    Wenn Ihr nicht aus Alsdorf starten wollt, findet Ihr weitere Infos hier.

    Es wird in diesem Jahr wieder Radscheiben geben, die diesmal allerdings zu einem geringeren Preis von 2€ und einzeln zu kaufen sein werden, da wir mehrfach darauf hingewiesen wurden, dass das Fahrrad durch zwei Scheiben zu windanfällig wird. (Wenn das nicht stört, kannst man natürlich auch gerne mit zwei Scheiben ein doppeltes Zeichen setzen!) Warnwesten vom letzten Jahr können gerne getragen und immer noch bei uns oder im GRÜNEN Zentrum Aachen gekauft werden, gehören aber nicht zum offiziellen diesjährigen Tour-Zubehör.

    Wenn Ihr Material bei uns in Alsdorf kaufen wollt, bitten wir um eine kurze Mail an infogruene-alsdorf.de

    Themen:


    Zurück zu Aktuelles