Antrag: Mehr erneuerbare für die Stadt!

    Beitrag vom: 22.02.2021

     

    Solarenergie bietet bekanntlich große Möglichkeiten, erneuerbare und umweltfreundliche Energie nicht nur lokal aus Sonnenenergie zu gewinnen, sondern diese nach Möglichkeit auch direkt und lokal zu nutzen (z. B. durch Eigenverbrauch). Hierdurch sowie ggf. auch mittels Einspeisung des überschüssig erzeugten Stroms in das Versorgungsnetz lassen sich zugleich wirtschaftliche Vorteile erzielen.

    Dieses wichtige Thema sollte nicht allein in den Gremien der Stadtwerke Alsdorf GmbH erörtert werden, sondern ist nicht zuletzt eine ureigene Angelegenheit des Rates der Stadt und seiner Ausschüsse. Daher beantragen wir, dieses Thema in der nächsten Ratssitzung am 09.03. auf die Tagesordnung zu bringen und für spätere Sitzungen ausführlich zu beraten.

    Die StädteRegion Aachen möchte klimaneutral werden. Die Stadt Würselen hat 2019 mit allen Ratsfraktionen gemeinsam den Antrag eingebracht und beschlossen, dass jedes städtische Dach für die Nutzung von Photovoltaik überprüft werden soll. Auch die Stadt Alsdorf muss und soll ihren Beitrag dazu leisten. Gerade durch die Gründung der Stadtwerke, die sich dezidiert auch für den Ausbau der erneuerbaren Energien einsetzen möchte, hat die Stadt Alsdorf ein wunderbares Mittel, um zum Beispiel städtische Gebäude mit Photovoltaikanlagen zu bestücken.


    Zurück zu Aktuelles